SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Datenblatt
 
Bearbeitungstiefe
 
Name

Kunz, Emma

 
Namensvariante/n
Penta
 
Lebensdaten
* 23.5.1892 Brittnau, † 16.1.1963 Waldstatt
 
Bürgerort
Brittnau (AG)
 
Staatszugehörigkeit
CH
 
Vitazeile
Naturheilpraktikerin, Forscherin, Zeichnerin und Malerin. Auf Millimeterpapier gezeichnete geometrische Figurationen, gefunden durch Auspendeln von Punkten und Linien
 
Tätigkeitsbereiche
Malerei, Zeichnung, Bleistiftzeichnung, Ölmalerei
 
Lexikonartikel Die Eltern von Emma Kunz waren einfache Handwebersleute. Der Vater trank und nahm sich 1909 das Leben, zwei Geschwister starben früh. In Jugendjahren begann Emma Kunz zu pendeln und es entstanden erste Zeichnungen in Schulheften. Zur selben Zeit wurde sie sich hellseherischer Fähigkeiten bewusst. [mehr...]

 
 
Bibliografie Literaturauswahl
Nachschlagewerke
 
 
Website
 
 
Direktlink

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4025693&lng=de

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
 
 
Letzte Änderung
14.10.2022
 
Aion A, 1942
Das Dreieck entsteht durch viermalige Kreuzung der geraden Linien
Das Kreuz in seiner Vielfalt als Fächerfiguren
Das Kreuz und seine Vielfalt
Der Kreis erschliesst in zahlenmässiger Verbindung pflanzliche Formen
Der Kreis und seine Entstehung
Grundformen
Parabelfigur entstanden durch die gerade Linie nach Mass und Zahl
Stern mit Kristallherz durch gerade Linien entstandener Reflex
Animation anhalten

weitere Werke

 
 
 
 
Penta 1892-05-23 Brittnau / AG / CH 1963-01-16 Waldstatt / AR / CH Kunz Female Emma Kunz, Emma