SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Datenblatt
 
Bearbeitungstiefe
 
Name

Baumann, Ida

 
Lebensdaten
* 12.3.1864 Herisau, † 24.8.1932 Heiden
 
Bürgerort
Herisau
 
Staatszugehörigkeit
CH
 
Vitazeile
Malerin. Porträts und Genrebilder. Bildnisse der Landammänner im Grossratssaal Herisau. Schwester von Anna Baumann
 
Tätigkeitsbereiche
Malerei, Miniaturmalerei
 
Lexikonartikel Ida Baumann ist die zweite Tochter eines vermögenden Herisauer Stickereifabrikanten und dessen Frau Amalie, geborene Bodenmann; sie hat fünf Geschwister und acht Halbgeschwister. Ein Bruder und ein Halbbruder starben im Kindesalter. Ihre Halbschwester aus der zweiten Ehe ihres Vaters ist  [mehr...]

 
 
Bibliografie Literaturauswahl
Nachschlagewerke
 
 
 
Direktlink

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4023718&lng=de

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
Letzte Änderung
14.10.2022
 
Dame im mittleren Alter, um 1887
Anna Elvira Zellweger-Tobler, um 1889
Porträt einer unekannten Lady, um 1890
Mädchen mit Hasen, um 1892/93
Melanie Tanner-Winterhalter (1865-1893), um 1892-94
Appenzellerin in Innerrhoder Tracht, um 1893
Landammann Arthur Eugster (1863-1922), nach 1901
Kopfbildnis eines jungen Mannes (sogenannter Engelskopf)
Maurerjunge
20 Fototafeln von Ida Baumann
Animation anhalten

weitere Werke

 
 
 
 
1864-03-12 Herisau / AR / CH 1932-08-24 Riehen / BS / CH Baumann Female Ida Baumann, Ida