SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Scheda informativa
 
Grado di elaborazione
 
Nome

Trippel, Alexander

 
Estremi biografici
* 23.9.1744 Schaffhausen, † 24.9.1793 Rom
 
Luogo di attinenza
Schaffhausen
 
Nazionalità
CH
 
Indicazioni biografiche
Bildhauer und Kunstlehrer. Porträt, Denkmal und Grabmal. Mythologische und allegorische Darstellungen. Tätig in Paris und Rom. Wegbereiter des deutschen Klassizismus
 
Campi di attività
Skulptur, Denkmal, Medaillen, Relief
 
Voce del Dizionario Auf der Suche nach Arbeit verlässt der Schreiner Hans Jakob Trippel 1754 die Heimatstadt Schaffhausen und lässt sich mit seiner Familie in London nieder. Alexander, fünftes von neun Kindern, muss früh die Schule verlassen, um in der väterlichen Werkstatt mitzuarbeiten. Talentiert im Umgang mit dem [continua...]

 
 
Bibliografia Selezione bibliografica
Opere di consultazione
 
 
 
 
Link diretto

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4023523&lng=it

 
Normdaten
 
weitere
Datenbanken
 
 
Stato dei lavori
17.11.2020
 
Moritz von Sachsen, 1775-76
Ruhender Herkules (Allegorie auf die Schweiz), 1775
Bildnisbüste "Tante Trippel", 1776
Büste des Malers Nicolai Abildgaard, 1776/77
Wilhelm Tell / Amazone, 1776
Wilhelm Tell / Amazone, 1776
Milon von Kroton, 1784
Die Wegführung des Grafen Sachar Tschernyschew über den Styx. Relief vom Grabmal des Grafen Sachar Tschernyschew, 1789
Büste Johann Gottfried Herder, 1790
Büste Johann Wolfgang Goethe, 1790
Grabmal des Fürsten Johann Nepomuk von Schwarzenberg, 1793
Becherfuss für die Helvetische Gesellschaft
Büste Henriette Egloffstein
Miniaturbüste Albrecht von Haller
Sitzende Minerva
Animation anhalten

Ulteriori opere

 
 
 
 
1744-09-23 Schaffhausen / SH / CH 1793-09-24 Rom / I Trippel Male Alexander Trippel, Alexander