SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Scheda informativa
 
Grado di elaborazione
 
Nome

Epper, Ignaz

 
Estremi biografici
* 6.7.1892 St. Gallen, † 12.1.1969 Ascona
 
Luogo di attinenza
Heldswil (TG), Hohentannen (TG)
 
Nazionalità
CH
 
Indicazioni biografiche
Grafiker und Maler. Holzschnitt und Zeichnung. Religiöse und sozialkritische Themen, Bildnis, weiblicher Akt, Landschaft und Blumenstillleben
 
Campi di attività
Grafik, Zeichnung, Ölmalerei, Aquarell, Holzschnitt, Malerei
 
Voce del Dizionario Ignaz Epper wächst in St. Gallen in bescheidenen und schwierigen Familienverhältnissen auf. 1908–1912 Ausbildung zum Stickereizeichner. Ende 1912 Anstellung als Entwerfer bei der Firma Selig, St. Gallen, die ihn nach Berlin schickt. Entschliesst sich, Künstler zu werden. Mehrmonatiger Aufenthalt in [continua...]

 
 
Bibliografia Selezione bibliografica
Opere di consultazione
 
 
 
 
Archivio SIK-ISEA
SIK-ISEA, Schweizerisches Kunstarchiv, HNA 915
 
Link diretto

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4000042&lng=it

 
Normdaten
 
weitere
Datenbanken
 
 
Stato dei lavori
17.03.2020
 
Landschaft im Tessin
Stillleben mit Vase
Abendmahl II, 1915
Häusergruppe; auf der Rückseite Expressives Blumenstillleben, um 1918
Eisenbahntunnel, um 1919
Am Flussufer, um 1929
Sitzender Senegalese (Colliure), 1931
Stierkampf, 1951
Animation anhalten

Ulteriori opere

 
 
 
 
1892-07-06 St. Gallen / SG / CH 1969-01-12 Ascona / TI / CH Epper Male Ignaz Epper, Ignaz