SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Datenblatt
 
Bearbeitungstiefe
 
Name

Schlöth, Ferdinand

 
Namensvariante/n
Schloeth, Lukas Ferdinand
 
Lebensdaten
* 25.1.1818 Basel, † 2.8.1891 Lutzenberg
 
Bürgerort
Basel, Binningen (BL)
 
Staatszugehörigkeit
CH
 
Vitazeile
Bildhauer. Vertreter des Spätklassizismus. Tätig in Rom und Basel. Winkelried-Denkmal in Stans und St. Jakob-Denkmal in Basel
 
Tätigkeitsbereiche
Skulptur, Gipsplastik, Denkmal
 
Lexikonartikel Ferdinand Schlöth wuchs in Basel als Sohn eines aus Berlin stammenden Schlossermeisters auf und musste gegen seinen Willen ebenfalls den Schlosserberuf erlernen. Daneben nahm er Unterricht im Zeichnen bei Hieronymus [mehr...]

 
 
Bibliografie Literaturauswahl
Nachschlagewerke
 
 
 
 
Direktlink

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4023472&lng=de

 
Normdaten
 
weitere
Datenbanken
 
 
Letzte Änderung
17.11.2020
 
Selbstporträt
Knabenfigur (Martin Eduard Alfred Burckhardt, 1841-1903), 1847
Bacchantin (Allegorie des Herbstes), 1853/55
Mänade und Pan, 1853
Winkelried-Denkmal, 1865
St.-Jakobs-Denkmal, 1871
Adam und Eva vor dem Sündenfall, 1873
Büste Johann Jakob Im Hof(-Forcart)-Rüsch, 1880
Psyche III, 1882
Portraitrelief einer jungen Frau, 1885
Leda mit dem Schwan III, 1890/91
Animation anhalten

weitere Werke

 
 
 
 
Schloeth, Lukas Ferdinand 1818-01-25 Basel / BS / CH 1891-08-02 Lutzenberg / AR / CH Schlöth Male Lukas Ferdinand Schlöth, Ferdinand