SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Fiche signalétique
 
Degré de documentation
 
Nom

Böcklin, Arnold

 
Dates biographiques
* 16.10.1827 Basel, † 16.1.1901 San Domenico
 
Lieu d'origine
Basel
 
Nationalité(s)
CH
 
Ligne biographique
Maler. Deutsch-Römer. Mythologische Motive, Porträts und sakrale Bilder. Vereinzelt Fresken und Plastiken
 
Domaines d'activités
Malerei, Zeichnung, Wandmalerei, Medaillen, Temperamalerei, Fresko
 
Article lexicographique
DE | IT
Sohn des Textilkaufmanns Fritz Böcklin und der Ursula Lippe. Unterricht an der städtischen Zeichenschule bei Ludwig Adam Kelterborn. 1845 Austritt aus dem Gymnasium. 1845–47 Landschafterklasse bei Johann Wilhelm [suite...]

 
 
Bibliographie Bibliographie sélective
Ouvrages de référence
 
 
Site web
 
 
 
 
 
Archives de SIK-ISEA
SIK-ISEA, Schweizerisches Kunstarchiv, HNA 926
 
Lien direct

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4022825&lng=fr

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
 
 
Etat du travail
17.11.2020
 
Drei Baumkronen und bewachsener Waldboden, um 1841-42
Angela Böcklin, 1863
Der Tod im Wald, 1870
Bergschloss mit Ritterzug, 1871
Die Muse des Anakreon, 1873
Einsamkeit, 1875
Die Gefilde der Seligen, 1877
Triton und Nereide, 1877
Villa am Meer, 1878
Ruine am Meer, 1880
Frühlingstag (Die drei Lebensalter), 1883
Bacchanale, 1885
Meeresstille, 1886/1987
Die büssende Maria Magdalena, 1895
Animation anhalten

Œuvres supplémentaires

 
 
 
 
1827-10-16 Basel / BS / CH 1901-01-16 San Domenico / FIESOLE / I Böcklin Male Arnold Böcklin, Arnold