SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Scheda informativa
 
Grado di elaborazione
 
Nome

Pfister, Albert

 
Estremi biografici
* 20.2.1884 Stäfa, † 2.5.1978 Erlenbach
 
Luogo di attinenza
Männedorf (ZH)
 
Nazionalità
CH
 
Indicazioni biografiche
Landschaftsmaler, Porträtist und Theoretiker fauvistischer Tendenz. Mitglied des Modernen Bundes
 
Campi di attività
Malerei, Ölmalerei, Aquarell, Zeichnung, Wandmalerei
 
Voce del Dizionario Sohn von Johannes Pfister-Aeberli, der eine Sennerei in der Zürcher Seegemeinde Stäfa betrieb. Als Albert Pfister 14-jährig war, starb sein Vater. Die Mutter zog mit ihren acht Kindern in ihre Heimatgemeinde Männedorf. Nach der Sekundarschule Lehre als Flachmaler und Besuch der Kunstgewerbeschule [continua...]

 
 
Bibliografia Selezione bibliografica
Opere di consultazione
 
 
 
 
Link diretto

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4022753&lng=it

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
 
 
Stato dei lavori
17.03.2020
 
Quitten auf rotem Tuch, 1906
Männerporträt, 1907
Blick durch Bäume, 1908
Die Kammer, 1908
Blick auf den Zürichsee, 1940
Stillleben mit Fischen, 1953
Vorfrühling im Tessin, 1961
Atelier, 23.2.1975
Femme blonde
Animation anhalten

Ulteriori opere

 
 
 
 
1884-02-20 Stäfa / ZH / CH 1978-05-02 Erlenbach / ZH / CH Pfister Male Albert Pfister, Albert