SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Fiche signalétique
 
Degré de documentation
 
Nom

Lavater, Johann Caspar (Johann Kaspar, Jean Gaspard)

 
Dates biographiques
* 15.11.1741 Zürich, † 2.1.1801 Zürich
 
Lieu d'origine
Zürich
 
Nationalité(s)
CH
 
Ligne biographique
Theologe, Schriftsteller, Physiognom und Zeichner. Herausgeber der Physiognomischen Fragmente zur Beförderung der Menschenkenntniss und Menschenliebe (1775-78)
 
Domaines d'activités
Zeichnung, Malerei
 
Article lexicographique Dreizehntes Kind des angesehenen Arztes Johann Heinrich Lavater und seiner Frau Regula, geborene Escher. Das Studium der Theologie, Philosophie und Philologie am Zürcher Collegium Carolinum ist ganz auf die Aufklärungstheologie seiner Lehrer Johann Jacob Bodmer und Johann Jacob Breitinger [suite...]

 
 
Bibliographie Bibliographie sélective
Ouvrages de référence
 
 
 
 
Lien direct

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4031799&lng=fr

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
 
 
Etat du travail
28.02.2018
 
Katholischer Geistlicher, 1796-1800
 
 
 
 
1741-11-15 Zürich / ZH / CH 1801-01-02 Zürich / ZH / CH Lavater Male Johann Caspar (Johann Kaspar, Jean Gaspard) Lavater, Johann Caspar (Johann Kaspar, Jean Gaspard)