SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Datenblatt
 
Bearbeitungstiefe
 
Name

Bluntschli, Niklaus

 
Lebensdaten
* vor 1525 Zürich, † 1605 Zürich
 
Bürgerort
Zürich
 
Staatszugehörigkeit
CH
 
Vitazeile
Glasmaler. Signierte Werke für die Klöster Muri, Tänikon und Wettingen. Sohn von Rudolf, Bruder von Hans Balthasar Bluntschli
 
Tätigkeitsbereiche
Glasmalerei, Druckgrafik
 
Lexikonartikel Niklaus Bluntschli stammt aus einer alteingesessenen Zürcher Familie. Das Glasmalerhandwerk hat er wahrscheinlich bei seinem Vater, Rudolf Bluntschli, gelernt. Sein jüngerer Bruder, Hans Balthasar, war ebenfalls als Glasmaler tätig. 1566 erwarb Niklaus Bluntschli die Zunftzugehörigkeit «auf der [mehr...]

 
 
Bibliografie Literaturauswahl
Nachschlagewerke
 
 
 
 
Direktlink

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4022985&lng=de

 
Normdaten
 
weitere
Datenbanken
 
 
Letzte Änderung
28.02.2018
 
Figurenscheibe Leonhard Janny Prior der Kartause Ittingen, 1557
Bildscheibe Äbtissin Anna Frick und Konvent von Gnadenthal, 1562
Figurenscheibe Meisterin Meliora von Grüth und Konvent von Hermetschwil, 1562
Glasscheibe mit dem hl. Bernhard von Clairvaux, 1562
Wappenscheibe Prior Rudolf Gwicht und Konvent von Muri, 1562
Bildscheibe Äbtissin Dorothea Geilinger in Magdenau, 1563
Animation anhalten

weitere Werke

 
 
 
 
1525 Zürich / ZH / CH 1605 Zürich / ZH / CH Bluntschli Male Niklaus Bluntschli, Niklaus