SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Fiche signalétique
 
Degré de documentation
 
Nom

Obrist, Hermann

 
Dates biographiques
* 27.5.1862 Kilchberg (ZH), † 26.2.1927 München
 
Lieu d'origine
Zollikon (ZH)
 
Nationalité(s)
CH
 
Ligne biographique
Kunsthandwerker, Bildhauer, Keramiker, Designer sowie Kunsttheoretiker und Publizist. Mitbegründer der Lehr- und Versuch-Ateliers für angewandte und freie Kunst in München. Bedeutender Vertreter des Jugendstils
 
Domaines d'activités
Skulptur, Brunnen, Gipsplastik, Zeichnung, Design, Holzskulptur
 
Article lexicographique Die ersten fünf Lebensjahre verbringt Hermann Obrist, Sohn des Schweizer Arztes Kaspar Obrist und der schottischen Adligen Alise Jane Grant Duff, in Zollikon, dann zieht die Familie nach San Remo. 1865 Geburt der Schwester Alise Leila, die 1871 stirbt; 1868 Geburt des Bruders Aloys. 1870 Umzug nach [suite...]

 
 
Bibliographie Bibliographie sélective
Ouvrages de référence
 
 
 
 
Lien direct

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4022833&lng=fr

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
 
 
Etat du travail
10.07.2018
 
Tischdecke
Zwei Studienköpfe, 1892/93
Grosser Wandbehang mit Alpenveilchen. Peitschenhieb, um 1895
Dreischalenbrunnen, 1899
Grabmal Oertel, 1903/04
Bewegung, vor 1914
Entwurf für den Krupp-Brunnen
Feuerblume II
Phantastische Muschel
Studien von Blütenkelchen
Wunderblume
Animation anhalten

Œuvres supplémentaires

 
 
 
 
1862-05-27 Kilchberg / ZH / CH 1927-02-26 München / BAYERN / D Obrist Male Hermann Obrist, Hermann