SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Fiche signalétique
 
Degré de documentation
 
Nom

Ikemura, Leiko

 
Dates biographiques
* 21.8.1951 Tsu (J)
 
Lieu d'origine
Gretzenbach (SO)
 
Nationalité(s)
CH
 
Ligne biographique
Zeichnerin, Malerin und Plastikerin. 1979-1983 in Zürich tätig, später in Köln und Berlin
 
Domaines d'activités
Radierung, Malerei, Lithographie, Fotografie, Zeichnung, Druckgrafik, Wandbild, Collage, Siebdruck, Kupferstich, Plastik, Acrylmalerei, Aquarell
 
Article lexicographique Nach Beginn eines Studiums der Literatur in Osaka siedelt die japanische Künstlerin Leiko Ikemura 1972 nach Europa über. Nach dem Sprachstudium in Granada nimmt sie in Sevilla ein Kunststudium auf und setzt sich ausführlich mit der Literatur von Albert Camus, Jean Paul Sartre und Simone de Beauvoir [suite...]

 
 
Bibliographie Bibliographie sélective
Ouvrages de référence
 
 
 
Site web
 
 
 
 
Lien direct

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4005312&lng=fr

 
Normdaten
 
Etat du travail
28.02.2018
 
Wild Cats, 1982
Bahu, 1987
O.T., 1995
Liegende (blau), 1997
Liegende auf Schwarz, 1998/99
Seascape, 2007
Face-F, 2008
Kitsune-Head, 2010
PV-Scape III, 2011
Usagi Kannon II, 2013/14
Tokaido, 2014
Animation anhalten

Œuvres supplémentaires

 
 
 
 
1951-08-21 Tsu / MIE / J Ikemura Female Leiko Ikemura, Leiko