SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Fiche signalétique
 
Degré de documentation
 
Nom

Eble, Theo

 
Dates biographiques
* 1.6.1899 Basel, † 2.5.1974 Basel
 
Lieu d'origine
Basel
 
Nationalité(s)
CH
 
Ligne biographique
Maler und Zeichner. Fresko und Glasfenster. Mitbegründer der Gruppe 33. 1931-1967 Lehrer an der Gewerbeschule Basel. Wichtiger Vertreter der ungegenständlichen Kunst in Basel
 
Domaines d'activités
Malerei, Grafik, Glasmalerei, Fresko
 
Article lexicographique Theo Eble wächst als Sohn eines Schneidermeisters in Basel auf. 1915–1920 Besuch der Gewerbeschule Basel, wo er nach dem Grafiklehrgang in die Malklasse von Arnold Fiechter wechselt. Während der Ausbildungsjahre [suite...]

 
 
Bibliographie Bibliographie sélective
Ouvrages de référence
 
 
 
 
Lien direct

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4000297&lng=fr

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
 
 
Etat du travail
28.02.2018
 
Weiblicher Akt, 1922
Landschaft, 1924
Hysterisches Mädchen, 1925
Porträt Julia, 1933
Die Treppe, 1936
Komposition, 1936/38
Komposition Rot-Braun, 1936
Abstrakte Komposition, 1937
Kreis und Linien, 1937
Auf Goldgrund, 1938
Dunkle Kreise, 1938/39
Entfaltung eines Klangbildes, 1951
Verhangen, 1957
Schiffsketten VII, 1973
Animation anhalten

Œuvres supplémentaires

 
 
 
 
1899-06-01 Basel / BS / CH 1974-05-02 Basel / BS / CH Eble Male Theo Eble, Theo