SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Datenblatt
 
Bearbeitungstiefe
 
Name

Bettini, Giovanni Battista

 
Namensvariante/n
Betini, Giovanni Battista
 
Bittini, Giovanni Battista
 
Lebensdaten
[nach 1664 Schneisingen], [1701 Gengenbach]
 
Bürgerort
Breganzona (TI)
 
Staatszugehörigkeit
CH
 
Vitazeile
Tessiner Baumeister und Stuckateur aus Breganzona. Tätig vor allem in der Deutschschweiz und in Süddeutschland. Als sein Hauptwerk gilt die barocke Ausstuckierung der Oktogonskuppel der Klosterkirche Muri
 
Tätigkeitsbereiche
Stuckatur, Deckenstuckatur
 
Lexikonartikel Über die Lebensdaten von Giovanni Battista Bettini sind bislang keine Details bekannt. Einzig die Herkunft des Künstlers steht fest: Die auch heute noch im Tessin vertretene Familie stammt aus Breganzona bei Lugano. Stilistisch zum ersten Mal fassbar wird Bettini wahrscheinlich in Schneisingen, wo [mehr...]

 
 
Bibliografie Literaturauswahl
Nachschlagewerke
 
 
 
 
Direktlink

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=11074343&lng=de

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
Letzte Änderung
28.02.2018
 
 
 
 
 
Bittini, Giovanni Battista Betini, Giovanni Battista 1664 Schneisingen / AG / CH 1701 Gengenbach / BADEN-WÜRTEMBERG / D Bettini Male Giovanni Battista Bettini, Giovanni Battista